Fernleihe

Fernleihe – was ist das?
Mit der Fernleihe können Sie Bücher und Zeitschriftenaufsätze, die in der Stadt- und Schulbibliothek nicht vorhanden sind, aus anderen Bibliotheken innerhalb Deutschlands bestellen.
Eine Fernleihbestellung ist nur dann möglich, wenn das Buch sich überhaupt nicht im Bestand befindet!

Die Voraussetzung für eine Fernleihbestellung ist:
Sie haben einen gültigen Bibliotheksausweis.

Rechtliche Grundlage für die Fernleihe bildet die Leihverkehrsordnung (LVO).

Was kostet die Fernleihe?
Eine Fernleihe kostet 1,50 Euro pro Bestellung, d.h. pro Buch und auch pro Aufsatz.
Das beinhaltet bei einem Aufsatz einen Umfang von maximal 20 Seiten. Sollte ein Zeitschriftenaufsatz mal mehr Seiten umfassen, kommen weitere Kopierkosten dazu.

Zu beachten ist: Die Gebühr für die Fernleihbestellung muss in jedem Fall bezahlt werden, auch wenn die Bestellung zu spät ankommt. Es ist eine Bearbeitungsgebühr, die nicht an den „Erfolg“ der Bestellung gebunden ist.

Wie lange dauert eine Fernleihbestellung?
In der Regel dauert
• eine Buchbestellung: 10 – 14 Werktage
• eine Aufsatzbestellung: 3 - 4 Werktage

Leider hängt der Liefertermin von einer Vielzahl von Faktoren ab: Ob das Buch vor Ort entliehen ist z.B. Daher kann in Einzelfällen eine Fernleihbestellung länger brauchen – oder auch viel schneller da sein.

Wie lang ist die Leihfrist?
Bei einer Buchbestellung wird das gewünschte Buch an Ihre Bibliothek geschickt und Sie können es dort ausleihen. Wie lange, bestimmt die gebende Bibliothek. In der Regel liegt die Leihfrist bei 4 Wochen und kann nicht mehr verlängert werden.

Achtung: Wird die Leihfrist überschritten, fallen auch hier Gebühren an.

Kontakt

 

Das Bestellformular können Sie hier direkt herunterladen und ausgefüllt bei uns abgeben:
 

Bei Fragen oder Problemen

wenden Sie sich bitte an:

 

Ramona Wiechmann

Tel: 06107/773 555 stadtbibliothek@kelsterbach.de